Was ist Nia




Nia (Neuromuskuläre Integrative Aktion) ist ein ganzheitliches Bewegungskonzept aus Amerika, erfunden von Debbie und Carlos Rosas, das Körper, Geist und Seele anspricht.

Die Freude an der Bewegung ist das oberste Prinzip.

Es führt zu körperlicher, mentaler und emotionaler Fitness, es bringt Dir Power und Beweglichkeit.
Der Kopf wird frei, wir sind wieder voller Energie.

Nia besteht aus drei großen Bewegungsgruppen:

- Tanz: Jazz-, Modern- und Duncan Dance
- Kampfkunst: Tai Chi, Tae Kwon Do und Aikido
- Entspannungstechniken: Yoga, Feldenkrais und Alexander-Technik







Es beinhaltet die Anmut und Spontanität des Tanzes, die fließenden Bewegungsabläufe der "weichen" Kampfsportarten ebenso wie die Präzision und die konzentrierte Kraft des Tae Kwon Do. Die bewusste Ausdehnung und Balance des Yoga sowie die heilende Präsenz der integrativen Körpertherapien kommen auch nicht zu kurz. Wir tanzen Nia zu wunderbarer Musik, barfuß und in drei Schwierigkeitsstufen, so dass jeder mitmachen kann und kein Leistungsdruck entsteht. Auch freier Tanz ist ab und zu mit dabei.

Alter und Kondition spielen keine Rolle. Unsere fließenden und natürlichen Bewegungen schonen die Gelenke und trainieren Balance, Beweglichkeit, Elastizität und Kraft des Körpers - mal zackig, mal in Zeitlupe. Rechts - Links - Koordinationsbewegungen verbinden die beiden Gehirnhälften, sodass auch die Kreativität wieder frei fließen kann.


Probiert dieses ganzheitliche Bewegungskonzept in einer Probestunde aus, meine Nia-Gruppen freuen sich über Zuwachs.